Unter dem Motto "Gemeinsam Singen" fand das Frauensprechcafe

 am 30.6. im SZ-Regau statt. Frau Elisabeth Raml und Frau Marianne Dämon studierten mit den neuen Bewohnerinnen aus der UK in Schalchham, aus Himmelreich und dem Mörth-Haus, zwei österreichische Volkslieder ein, während uns die Frauen ein Lied aus ihrer Heimat lernten. Dabei zeigte sich, dass „Froh zu sein“ von den neuen Bewohnerinnen schnell erlernt wurde, wogegen es für uns Regauerinnen ganz schön schwierig war, in afghanisch oder in arabisch zu reden und zu singen. Aber es hat sich bestätigt, dass Singen keine Grenzen kennt und die Herzen öffnet und so war es wieder ein sehr gelungener harmonischer Nachmittag, der den Frauen etwas Abwechslung brachte.

Wie immer bei den Frauentreffs gab es anschließend noch ein gemütliches Beisammensein und Redeübungen in deutscher Sprache.
Die nächsten Frauentreffs sind am 4.8. und am 8.9.2017

Bericht:  Monika Schuster